Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hauppauge WinTV-dualHD Test

Hauppauge WinTV-dualHD

Hauppauge WinTV-dualHD
Hauppauge WinTV-dualHD

Unsere Einschätzung

Hauppauge WinTV-dualHD Test

<a href="https://www.dvbtstick.net/hauppauge/wintv-dualhd/"><img src="https://www.dvbtstick.net/wp-content/uploads/awards/1485.png" alt="Hauppauge WinTV-dualHD" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Preis-Leistung

Merkmale

  • IR-Fernbedienung (inkl. Batterie)
  • Portable DVB-T Antenne
  • WinTV v8 als Download
  • Installationsanleitung
  • Der TV-Tuner ist für den Empfang von DVB-T2 in Deutschland geeignet

Vorteile

  • Features

Nachteile

  • Software

Technische Daten

Marke /
Hersteller
Hauppauge
ModellWinTV-dualHD
Im Angebot /
verfügbar bei
siehe Preisvergleich
Aktueller Preisca. 66 Euro
Kundenrezensionen3.7/5 Sternen
(1 Bewertung)
EAN0785428015927

Der Hauppauge Fernseh-Tuner Win TV dual-HD USB Stick DVB-C/T/T2 Receiver ist kein einfacher DVB-T-Empfänger, sondern kann auch das neue T2 empfangen und an den Kabelanschluss angeschlossen werden. Finden Sie hier alles, was Sie über das Modell wissen müssen.

Hauppauge WinTV-dualHD bei Amazon

  • Hauppauge WinTV-dualHD bei Amazon im Angebot
Amazon

Ausstattung und Besonderheiten

Der Stick hat eine kompakte Größe und ermöglicht digitales und terrestrisches Fernsehen am Windoes PC via USB. Als Funktionen verfügt er über zeitversetztes Fernsehen, manuelle und timergesteuerte Aufnahmen und eine elektronische Programmzeitschrift (EPG). Zum Lieferumfang gehören der Stick, eine Antenne und eine Anleitung.

» Mehr Informationen

Sie können den Stick per USB an Ihren Windows PC anschließen. Zudem kann der kleine Stick auch an den heimischen Kabelanschluss angeschlossen werden. Dank Dual-Tuner können Sie sogar zwei Programme gleichzeitig empfangen. So können Sie eine Sendung schauen, während die andere aufgezeichnet wird. Mit dem EPG behalten Sie stets den Überblick über das TV-Programm der nächsten Tage und können so auch manuell Aufnahmen planen.

Einige Kunden auf Amazon merken allerdings an, dass Bild und Ton nicht synchron laufen, das Bild generell aber gut sei. Auch die Software wird von vielen Käufern als veraltet und unbrauchbar beschrieben. Entweder nutzt man den Win TV dual-HD mit dem WMC oder geht auf die Homepage des Herstellers und lädt den aktuellen Treiber mit aktueller Software herunter. Positiv hervorgehoben werden allerdings die Aufnahmefunktion sowie die Möglichkeit, das laufende Programm zu stoppen und bei Bedarf weiterlaufen zu lassen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Wie ist das Preis-/Leistungsverhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 66 Euro im Online-Shop von Amazon. Das passt. Ein Schnäppchen ist der Stick allerdings nicht. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Der Win TV dual-HD von Hauppauge ist ein DVB-T/T2/C Stick für Windows, der mit seinem Bild und seiner Ausstattung die meisten Kunden von sich überzeugen kann. Als besondere Funktionen bietet er eine Aufnahmefunktion, zeitversetztes Fernsehen und die Möglichkeit Programme zu stoppen und erst später weiterzuschauen. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 557 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.7 Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: Hauppauge WinTV-dualHD

Bei Amazon kaufen
65,62 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 28.01.2020 um 12:07 Uhr aktualisiert*

Kommentare und Erfahrungen

  1. R. Wunsch am 26. Dezember 2019

    Hauppauge PC TV-Stick DVB-T2

    ich habe mir einen Happauge USB PC-TV stick gekauft.
    Modell: WinTV-HVR-935HD – Hybrid TV-Tuner für DVB-C, DVB-T2, DVB-T und Analog-TV
    Der Stick empfängt DVB-C, DVB-T2, Analog TV, und UKW Radio.
    Der Stick wurde mit der Software WinTV 8.5 geliefert.

    Das ist übrigens mein 5. TV Stick in den letzten 10 Jahren für einen Computer, also kenne ich die Materie.

    Erst einmal das kurze Fazit:
    Insgesamt “grotten-schlecht” absolut keine Empfehlung.
    Alle anderen Hauppauge Sticks werden sich da nicht anders verhalten, da alle die gleiche Software/Treiberimplementierung verwenden.
    Siehe langes Fazit und Empfehlung weiter unten.

    Begründung/Beschreibung:
    – Installations/Bedienungsanleitung ist für unbedarfte Nutzer viel zu dürftig (welcher Otto-Normalverbraucher weiss schon ob er HEVC anklicken muss oder nicht?).
    – Wer WinTV 9.0 bzw. 10 (anstelle des mitgelieferten WinTV 8.5) möchte muss diese Software separat kaufen. Was soll das denn bitte?
    – Die Software verlangt einen Internet Zugang zur Registrierung, ohne Registrierung funktioniert die Software nicht. So ein quatsch. Einen Kopierschutz zur Verhinderung der Nutzung der Software durch nicht authorisierte Nutzer kann man einfachst über den eingesteckten Stick implementieren. Wenn ein Hauppauge stick genutzt wird ist Software freigeschaltet. Wenn ein Stick von anderem Hersteller eingesteckt wird, wird Software nicht freigeschaltet. Diese Abfrage kann bei jedem Starten der Software stattfinden – somit muss (damit Software läuft) immer ein Hauppauge stick verwendet werden.
    – Laut Anleitung Software runterladen und installieren – fertig.
    Realität: die richtigen Treiber müssen noch runter-geladen und installiert werden (sind nämlich nicht in Software-Paket integriert, es wird auch nicht darauf hingewiesen.
    DVB-T2 Sendersuche dauert sehr lange und findet im ersten Durchgang nicht alle sender. Zudem muss noch in den Einstellungen auf HEVC umgestellt werden, er gibt jedoch für unbedarfte Nutzer keine Hinweise was denn dieses HEVC Kästchen zum Auswählen bewirken soll.
    Die UKW Sendersuche dauerte über 20 Minuten – WIE BITTE? ja, genau. das kann jedes andere Computer-basierte Teil in Sekunden.
    – Der EPG Update (Programmführer) braucht geschlagene 160 Sekunden, solange sind keinerlei TV oder Radiofunktionen nutzbar. Das darf der Nutzer wohl einaml am Tag machen.
    – Die Antenne hat keinen Magnetfuss somit kippt das kleine fummelige Ding ständig um. Ohne Magnetfuss kann man die Antenne auch nicht richtig auf z.B. einer Dose oder anderen Metallfläche anbringen. Hauppauge hat wohl noch nicht bemerkt, dass jede Antenne ein Dipol ist und somit eine Metallfläche sehr positive Auswirkungen auch den Empfang hat.

    Insgesamt sehr schlechte implememtierung und Firmenpolitik.
    – Neuste Version der Software kostet extra.
    – keine Integration der Treiber in der Software oder andere Hinweise auf mögliche neuere Treiber
    – Software insgesamt sehr langsam
    – Empfangsstärke ist mittelmässig bis schlecht (z.T wegen der schlechten Antenne ohne Magnetfuss)
    – EPG Update dauert 160 Sekunden -viel zu lange (TV geräte sind mittlerweile auch kleine Computer und die machen den EPG Update sofort und noch dazu im Hintergrund

    – Wenn andere Hersteller das alles besser können, dürfen übliche Ausflüchte und Entschuldigungen nicht akzeptiert werden. So was auf die Art von: “der Empfang hängt stark von Ihrem Standort ab, wir können das bei uns nicht nachvollziehen…”. Tja, klar im Entwicklungslabor funktioniert alles aber der normale Nutzer ist nicht im labor….”…wir arbeiten ständig an Verbesserungen…” Dann verkauft verdammt nochmal das Produkt erst wenn Ihr fertig seit mit einem stabilen und für Normalverbraucher funktionierenden Produkt mit entsprechender Bedienungsanleitung (und verlangt kein Geld für die nächste Version der Software aber legt nur die Vorgängerversion dem Produkt bei)…”die Geschwindigkeit der Software hängst stark vom verwendeten Rechner ab…” Klar aber meine Installation ist auf einem Quad-Core i7 Gerät mit 32GB RAM, trotzem ist alles zu träge und langsam in der WinTV Software.

    Empfehlung: auf einen anderen namhaften Hersteller ausweichen. Andere liefern ein besseres Gesamtpaket mit wesentlich besserer Antenne, Software, Softwaregeschwindigkeit, weniger Problemchen, etc.

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Hauppauge WinTV-dualHD gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?